A long time ago in a galaxy far, far away...

SWLARP VII

"Für eine Handvoll Credits"

Wann: vom Freitag, 20.2. 2004 bis Sonntag 22.2.2004
Wo: Im Jugendrotkreuzhaus in Kirchheim / Teck
Wieviel:

Anmeldeschluß ist der 7.2. 2004.

Ankunft: möglichst Freitag zwischen 20:00 und 22:00 Uhr (Da wir erst ab 18:00 ins Haus können, hat es keinen Sinn vorher aufzukreuzen, es sei denn, ihr wollt aufbauen helfen)
Time-In: Freitag, 22:00

Wenn die Galaxis in der Tat ein helles Zentrum hat, ist dieser Planet weiter davon entfernt, als alles andere. Selbst Tatooine.
Die unfreundliche Umgebung von Greej’Sonn, gelegen irgendwo im Outer Rim, beherbergt nur ein paar Minenarbeiter, die der schwermetallbelasteten Atmosphäre trotzen, um Kristalle abzubauen, die zur Werkzeugherstellung dienen. 
Dann ist da noch eine leicht heruntergekommene Cantina, die als Versorgungsstation und Umschlagplatz für Frachterkapitäne dient. Für eine Handvoll Credits ist dort alles zu bekommen. Vorräte, Treibstoff, Waffen, Mädchen, Drogen, Sklaven… alles was das Herz begehrt, so lange die Kasse stimmt. Auch Sabacc-Karten sind selten weit entfernt – genau wie Schlägereien und Blaster. Nur eines ist meistens sehr weit entfernt. Das, was sich als "Imperiale Garnison" des Planeten bezeichnet. Wenn man einer Handvoll demotivierter, bestechlicher und teilweise versoffener Offiziere diesen Titel überhaupt zugestehen möchte. Aber das stört auf Greej’Sonn eigentlich keinen.

Zur Story: Eigentlich ist alles gesagt, oder? Wir sind am Rande der Galaxis in einer rauhen Umgebung. Es wird geschmuggelt und gehandelt, was das Zeug hält. Legal? Illegal? Scheiß-egal. Ganz einfach. 

Mögliche Charaktere: Schmuggler, Frachterkapitäne, vielleicht ein Imp, und alles, was halt in so einer Cantina strandet.

Anmeldungen und Rückfragen an:
Julia Haug
Telefon: 0711 / 36 71 50
Mobil: 0711 / 71 41 335
Email: orga@imperial-center.de
     Einladung herunterladen      Ellen Weiß
Telefon: 0711/3704936
Email: ellen@imperial-center.de